Brandschutzhelfer-Ausbildung und Befähigung

Der § 10 Abs.2 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) fordert vom Arbeitgeber/Unternehmer die Benennung von Mitarbeitern, die Aufgaben der Brandbekämpfung im Betrieb übernehmen. Ziel der Ausbildung sind der sichere Umgang mit und der Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden ohne Eigengefährdung und zur Sicherstellung des selbstständigen Verlassens (Flucht) der Beschäftigten.

 

Brandschutzhelfer

Im Brandfall zählen oft nur Sekunden. Struktur und Handlungsabläufe müssen jedem Teammitglied klar sein, damit sich Katastrophen nicht ereignen. Unsere anerkannten Experten bereiten Sie und Ihre Mitarbeiter vor.

Jedes Teammitglied wird in Theorie und Praxis bestens für einen eventuellen Brandfall vorbereitet. Nach unserer Schulung sind alle Teilnehmer (m/w) in der Lage Kollegen zu warnen, in Sicherheit zu bringen und effektiv einen Entstehungsbrand zu bekämpfen. Das dafür nötige Wissen wird von unseren Experten vermittelt, die über jahrelange Einsatzerfahrung im Feuerwehrdienst verfügen.

Was dürfen Sie erwarten:

  • Schulung & Training in Ihrem Unternehmen zum Wunschtermin
  • praxisorientiertes und nachhaltiges Training der besonderen Art
  • berufserfahrene Fachdozenten
  • moderne Brandsimulationsanlage

Bleiben Sie entspannt und sparen Sie bares Geld
mit einem Seminar – ohne Mindestteilnehmerzahl – bei Ihnen vor Ort!

  • Keine Anfahrtswege und keine Fahrtkosten
  • Flexible Gruppengröße – keine Mindestteilnehmerzahl
  • Sie bestimmen Ort und Zeit – 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr
  • Hoher Lernerfolg durch vertraute Atmosphäre
  • Ohne „fremde“ Teilnehmer – Ihr Team ganz unter sich

 

Schlagen Sie „2 Fliegen mit einer Klappe“:
Kombinieren Sie doch einfach unser Brandschutzhelfer-Training mit einem Ersthelfer-Training. Gern unterbreiten wir Ihnen dazu ein aussagekräftiges Angebot.

Sie möchten mehr Informationen oder einen Rückruf? Schreiben Sie uns einfach.

* Pflichtfeld
^