Ersthelfer_Seite

BEAUFTRAGTE MIT VORBILDFUNKTION

Sicherheitsbeauftragte: Ansprechpartner-/in für einen sicheren Arbeitsalltag

Noch viel wichtiger, als bei einem Unfall richtig zu reagieren und zu helfen ist es, Unfälle im Vorfeld so weit wie irgend möglich zu verhindern. Dem weiten Feld des Arbeitsschutzes muss demnach das Hauptaugenmerk in jedem Unternehmen zukommen. Sie als Unternehmer haben die Verantwortung für die Gesundheit und das Wohlergehen Ihrer Mitarbeiter. Nicht nur in der Produktion sondern auch in Verwaltung und Logistik.

Lassen Sie sich bei einem so immens wichtigen Thema von beauftragten Personen in Ihrem Unternehmen unterstützen, die dank einer soliden Grundausbildung das Dickicht der sich immer wieder verändernden Vorschriften und Regeln durchblicken und stets auf dem aktuellen Stand der behördlichen Anforderungen sind.

Arbeitsschutz ist gesetzlich festgelegt. Ab einer Größe von 20 Mitarbeitern müssen Unternehmen nach § 22 SGB VII Sicherheitsbeauftragte benennen. Der Sicherheitsbeauftragte achtet darauf, dass gesetzliche Vorschriften zum Arbeitsschutz eingehalten werden und geht als gutes Beispiel für gelebten Arbeitsschutz in seinem Fachbereich voran. Als Mitarbeiter kennen sich Sicherheitsbeauftragter in ihrem Fachbereich bestens aus. Alltagsnah können sie wertvolle Vorschläge für die Verbesserung von Arbeitsschutz und Sicherheit geben.

Inhalt:
Rechtsstruktur und Funktionen im Arbeitsschutz, Stellung und Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten, Gefährdungsbeurteilung, Unfallarten, Erkennen von Gefährdungen, PSA – Persönliche Schutzausrüstung, Gefahrstoffe, Gefährdungen durch Lärm, Erste Hilfe, Brandschutz, Ergonomie, Verkehrssicherheit

Zielgruppe / Voraussetzung:
Personen, die im Unternehmen die Funktion des/der Sicherheitsbeauftragten wahrnehmen sollen.

Rechtsgrundlagen:
§22 SGB VII
DGUV Information 211-042

Aus- und Weiterbildungen für Sicherheitsbeauftragte bei uns
Wenn Sie an einer Ausbildung zum/zur Sicherheitsbeauftragten oder an einer Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte teilnehmen möchten, klicken Sie auf:
freie Termine

Weiterhin beraten wir Sie in allen Belangen des Arbeitsschutzes, bei der Unfallverhütung und bei Gefährdungsbeurteilungen. Wir stellen Ihnen die vorgeschriebene „Fachkraft für Arbeitssicherheit“ und erstellen für Sie Risiko und Unfallanalysen, führen Lärmschutzmessungen und Arbeitsmedizinische Vorsorge durch und helfen bei der Einführung von Arbeitsschutz-Management-Systemen. Das alles wird durch Fachkräfte mit viel Erfahrung durchgeführt, die auf dem neuesten Stand der Anforderungen sind.

Zu unserem Angebot gehören auch Pflichtuntersuchungen bei besonders gefährdenden Tätigkeiten (ArbmedVV), Eignungs- und Tauglichkeitsuntersuchungen sowie Baustellensicherheit und CAD- Dienstleistungen.

Geben Sie den Arbeitsschutz Ihres Unternehmens beruhigt in unsere Hände.

Wir erreichen für Sie das Optimum an Sicherheit und stellen sicher, dass dies für Sie bezahlbar bleibt.

Dienstleistungsanfrage

* Pflichtfeld
^